Donnerstag, 24. März 2016

Tiger Roya #11

Hallo zusammen,

ich hoffe sehr euch geht es besser als mir. Ich bin böse erkältet und keiner ist da, der sich um mich kümmert. Es ist skandalös. Und einer der vielen Nachteile nicht mehr bei Mama zu wohnen. Mein Freund sieht nämlich nicht ein sich frei zu nehmen weil mein Hals weh tut und ich unverhältnismäßig viel schwitze.

Ich habe jetzt 36 Stunden geschlafen und bin wirklich besorgt ob meine Muskeln sich nicht langsam abbauen. Und da ich nun pünktlich zur Schlafenszeit hellwach bin zeige ich euch meinen Tiger-Pulli, nach dem Schnittmuster Roya von Petit et Jolie.


Arm-Pulli-Style Kombination.
Das ist so ca. die fünfte Version dieses Schnittmusters von mir. Zwei hat meine Schwester gezockt und der Rest ist noch unfotografiert. Nicht nur mein Tattoo hat mich inspiriert. Ich will schon seit Ewigkeiten so einen von Kenzo. 


Hellblau und weiß finde ich jetzt - wo ich es vor mir sehe - auch echt gut. Muss ich auch noch machen. Den Tiger hab ich drauf geplottet. Mehrfarbig - wie oben -  wär auch lässig gewesen aber das war mir beim Plotten einfach zu anstrengend. So viel Entgittern.
Und außerdem ist der Tiger mir so schon geschmolzen. Sieht man aber nicht und wenn doch - Used Look und so.


Mal ehrlich: bunt ist so gar nicht mein Ding. Mein Schrank sieht aus wie schwarz-weiß Fernsehen. Schwarz, weiß und grau. Aber ich dachte ich trau mich mal was. Und im Frühling kann man ja mal einen auf bunt machen.
Anstatt KENZO - Kitty.
Ach, was bin ich heute sarkastisch und individuell.
Ein echter Hipster.
Rückblickend bin ich mir mit den Bündchen nicht mehr sicher. Vielleicht etwas zu viel des Guten. Aber dafür sehr bequem und kuschelig. Auch diese Version meiner Roya habe ich ohne den Reißverschluss in der Raglan-Naht genäht. Nicht dass es mir nicht gefällt aber der schnelle Erfolg war mir bisher immer wichtiger. Auch so eine Art der Kreativität über die ich mal philosophieren möchte wenn ich weniger unter dem Einfluss verschreibungspflichtiger Arzneien stehe.





Also nur dass eins klar ist. Ich bin ganz sicher nicht krank weil ich mich bei 6 Grad irgendwo auf einem Weinberg ca. 17 Mal nackt gemacht hab. Outfit-Wechsel.

Abgesteppt habe ich die Nähte mit der Zwillingsnadel in zwei Farben. Grün und Pink. Was bin ich doch verrückt. Und außerdem: wer hat schon Garn in zweimal der selben Farbe, die man dann in beide Zwillingsnadeln einfädeln könnte?!

Und jetzt schaut euch doch mal meine oooobergeilen, superlässigen und ultrafetten neuen Sneaker an!

Adidas Superstars mit Glitzer.


SIE GLITZERN! Und wiiiiie. 

Meine allerliebste Schwester hat sie mir geschenkt. Sie arbeitet in einem Sportfachgeschäft und wollte sich damit für meine Unterstützung bei ihren Abschlussprüfungen bedanken. Die Gute.

So zu mehr Text bin ich heut wohl nicht mehr fähig. Bis hierher ist es jA schon fragwürdig was ich da geistig so fabriziere. So mit Ibuprufen und WikMediNight. Schreibt man das so? Also ich mein halt den grünen Saft von dem man müde und high wird. 
Naja, und gesund eben.

Ab morgen hab ich ein paar Tage frei und die Hoffnung, dass ich wieder fit werde. 

So und mit der Erkenntnis, dass man unter Drogen nicht bloggen sollte bin ich heut bei Rums dabei.

Ich knutsch euch - NICHT. Weil ich ja krank bin.

Bye bye, Loui <3







Kommentare:

  1. Moin Loui!
    Also, Dein Pulli ist der Knaller!! Der Mann hingegen... *tse* Könnte sich wirklich mal drei Wochen frei nehmen, wa?! :-P *grins*
    Ich wünsch Dir eine schnelle Genesung! Blogslesen im Bett soll ganz prima funktionieren!! :-P

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sanni, danke schön :) Ja aber hallo?! Weiß der eigentlich was Liebe bedeutet? :D Ja das funktioniert wirklich sehr gut. Aber ich versuch jetzt ganz schnell wieder auf'n Damm zu kommen weil Ostern krank sein geht gar nicht. Vielen Dank und Grüße, Loui <3

      Löschen
  2. Hallöchen! Den bunten Pulli mag ich, Frühling!
    Zwillingsnadeltechnisch kann man den Faden, von dem man nur eine Rolle hat, auf eine Unterfadenspule aufspulen und dann mit zwei gleichen Fäden absteppen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tüt, ich muss immer lächeln wenn ich deinen Namen les :) Ich muss den dann auch immer laut aussprechen, Tüt Tüt :) Das klingt total süß. <3

      Haha okay ich bin halt doch noch ein echter Anfänger, da hätte ich auch mal selbst drauf kommen können :D Vielen lieben Dank für den Tipp.
      Liebe Grüße, Loui :*

      Löschen